Der DAX bleibt weiter in der engen Handelsspanne der Vortage gefangen und vermeidet neue Signale. Mit jedem weiteren Tag wird zumindest eine mögliche iSKS-Umkehrformation unwahrscheinlicher. Die Bank of America und Goldman Sachs melden heute u.a. ihren Quartalsbericht.

In 2 Tagen findet der erste Verfallstermin in diesem Jahr statt und der DAX bewegt sich bereits auf einem sehr guten Abrechnungsniveau. Vielleicht ist dies auch ein Grund für die abwartende Haltung im Index.

Im DAX Wochenchart bewegt sich der DAX innerhalb der Spanne der Vorwoche. Oberhalb der 10.930 rückt die .975 in den Fokus. Darüber wäre ein Test der Widerstandszone 11.040/.080 möglich. Mehrere Versuche scheiterten bisher. Auf der Unterseite stellt die .870 einen ersten wichtigen Support dar, gefolgt von der .830 & .770/.750. Unterhalb würde es eine erste Eintrübung geben. Oberhalb der 11.040/.080 rückt hingegen die 11.200 in den Fokus.

DAX Wochenchart

Blicken wir weiter zum DAX Tageschart  (Future & Xetra), wo der DAX weiterhin nur kleine Kerzen innerhalb einer engen Seitwärtsspanne ausbilden kann. Der Verfallstermin am Freitag könnte hierbei durchaus auch Einfluss ausüben, welcher auf aktuellen Niveau bereits einen guten Abrechnungspunkt finden würde.

Im ersten Chartbild ist zusätzlich ein Aufwärtstrendkanal erkennbar, welcher auf der Oberseite bis zur nächsten Widerstandszone bei 11.040/.080 reicht. Ebenso in dieser Zone verläuft der Abwärtstrend von Oktober 2018, sowie 2 wichtige Retracements. Darüber würde es einen Befreiungsschlag Richtung Gap bei 11.180 geben. Unterhalb der .930 zeigt der Weg wieder Richtung .870/.830/.770/.750. Darunter würden die .710/.660 folgen und eine erste Eintrübung.

DAX Tageschart – Future
DAX Tageschart – Xetra

Marktüberblick im Video:

Die Aussagen von gestern haben weiterhin Gültigkeit.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer



Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.