Der DAX konnte in der ersten Hälfte der Handelswoche die wichtige Supportzone 11.040/11k testen, aber sich davon bisher nicht nachhaltig absetzen. Diese wichtige Reboundmarke für die DAX-Bullen wird somit nur sehr zögerlich aufgegriffen! Eine weitere Schwäche im US-Markt dürfte den DAX wieder unter die Unterstützung drücken. Heute werden die Ergebnisse der ersten EZB-Ratssitzung von Draghi präsentiert.

Im DAX Wochenchart rangiert der DAX bisher direkt innerhalb der Vorwochenspanne. Die neue wichtige Supportzone um 11k (u.a. 23,6-er Retracement der Korrekturbewegung) konnte direkt getestet werden. Oberhalb könnten die Bullen nochmals Kraft tanken und ein neues Jahreshoch anvisieren. Das mittlere Bollingerband und der ema200 bei 11.350 wären hierbei eine sehr gute Anlaufmarken. Oberhalb würde die .490 als weiterer wichtiger Widerstand folgen. Unterhalb der 11k droht hingegen ein Gipfelvollendung und die Eintrübung im Chartbild. Nächste Ziele wären dann das Gap bei 10.930 und die .870/.830.

DAX Wochenchart

Blicken wir weiter zum DAX Tageschart  (Future & Xetra), wo der DAX nach Test der Supportzone 11.040/11k abwartend in einer Seitwärtsspanne bis 11.140 pendelt. Der Aufwärtstrend im Xetra-DAX verläuft heute bei knapp 11.050 und dürfte damit ordentlich unter Druck geraten. Unterhalb wären erneut die 11k und die 10.970 zu nennen. Oberhalb hätten die Bullen weiterhin die Chancen eine Gegenbewegung nach oben einzuleiten. Erste Marken wären die .140/.175/.220/.275. Darüber bilden die .330/.350 einen soliden Wochenwiderstand. Unterhalb der 11k droht hingegen ein Fehlausbruchszenerio, welches beim Gap an der 10.930 eine letzte Chance für eine Umkehr finden könnte. Darunter wären die .870/.830 (m. Bollinger) als nächste Anlaufmarken zu nennen. Der DAX würde wieder unterm Oktober-Abwärtstrend notieren und weitere Abgaben wären dann sehr wahrscheinlich.

DAX Tageschart – Future
DAX Tageschart – Xetra

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer



Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.