Die wichtigen Indizes starteten gestern mit Schwung und Gap in die neue Woche, allerdings folgte diesmal im Tagesverlauf recht zügig das Gap-Close und es besteht die Möglichkeit, dass wir gestern eine Erschöpfungslücke gesehen haben. Das aktuelle Wochenhoch dürfte für diese angedeutete kurzfristige Trendumkehr jedoch nicht mehr angelaufen werden. Auffällig war ebenso, dass der hohe Start der US-Future schließlich am Tagestief in den regulären Handel startete. Zeit zum Durchschnaufen und einen kleinen Rücksetzer? Impulsgeber heute u.a. der ZEW-Index und die Rede von Trump vor der UN.

Der Blick zum DAX Tageschart (Future & Xetra), wo sich der DAX nach dem “Ausbruchversuch” wieder am 61,8-er Retracement (.545) eingefunden hat. Auf der Oberseite stehen weiter Widerstände bei .570/.600/.630/.675. Nach der Kursbewegung gestern könnten die Bären heute aber ihre kleine Chance wittern und etwas Druck ausüben. Als erstes und sehr wahrscheinliches unteres Ziel sehe ich auf Wochensicht weiter die Supportzone .460/.470 an. Darunter würde sich das Bild wieder eintrüben und auch das offene Gap um .320 könnte über die .390 in den Blickpunkt rücken

Eine erste bärisch angehauchte Handelsspanne könnte ich mir von .570 zur .460 vorstellen. Das gestrige Tageshoch darf für die Erschöpfungslücke nicht überschritten werden. Unterhalb der .460 ist mit weiteren klaren Abgabedruck zu rechnen.

DAX Tageschart -Future
DAX Tageschart – Xetra

Zur Vollständigkeit noch der Blick zum kleineren DAX 60-Minutenchart (m60), wo die Zwischenmarken besser zu erkennen sind.

DAX 60-Minutenchart (m60)

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.