Der DAX wanderte lange lustlos am Support herum und dreht dann doch plötzlich – als Outperformer zum US-Markt – in Richtung Zielmarke der Konsolidierung ab. Durch die positive Tageskerze wäre heute ein weiterer Hochpunkt möglich. Dieser könnte jedoch nur gering ausfallen. Ebenso wäre es möglich, dass nur eine kleine Tagesspanne erreicht wird (Gipfelphase?).

Der Blick zum frühen DAX Tageschart, wo auch ein Insideday (Tageskerze innerhalb der Vortageskerze) möglich wäre. In diesem Fall könnte er schon bei 12.300 abdrehen und die .220 ansteuern. Durchaus möglich, dass der DAX bei einer engen Handelsspanne hier bereits Halt finden kann. Auf der Oberseite stellt die .330 noch eine sehr interessante Anlaufmarke dar. Der DAX hätte damit auch seinen knappen neuen Hochpunkt und wäre in die Zielregion der Konsolidierung eingelaufen. Das mittlere Bollinger erreicht heute die alte übergeordnete Ausbruchmarke bei 12.390 und wäre ebenso ein interessantes Ziel, aber vielleicht zu optimistisch und zu markant. Eine erste Range würde ich daher bei 12.300/.330 zur 12.220 sehen. Oberhalb der .300 werden Short-Einstiege sehr interessant & schärfere Rücksetzer wahrscheinlich.

Erst oberhalb der 12.500 würde sich das Chartbild wieder aufhellen.

DAX Tageschart

Ergänzend noch der Blick zum kleineren DAX 60-Minutenchart (m60), wo die eingezeichneten Retracements den Rahmen vorgeben dürften.

DAX m60

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.