Der DAX konnte bisher auch in dieser Woche keinen weiteren Sprung wagen und bewegt sich weiterhin in enger Range. Als zuverlässige Begrenzung diente in den letzten Tagen und Wochen stets das mittlere Bollingerband – im Wochen- und im Tageschart.

Im Tageschart wurde es nun an den letzten 3 Tagen punktgenau angelaufen. Als obere Begrenzung hat sich bereits der GD38 (dünne gelbe Linie) herausgebildet. Folgt heute ein erneuter Test des Bandes bei aktuell ca. .625? Aber auch im größeren Wochenchart wurde das mittlere Bollinger in den letzten 3 Wochen zuverlässig und punktgenau angelaufen und konnte die Bullen stets retten. In dieser Woche gab es diesen Test jedoch noch nicht – sicherlich auch, weil sonst im Tageschart ein Verkaufssignal generiert werden müsste. Aktuell verläuft das Band im Wochenchart bei knapp unter .460. Wer sich in an meinen Wochenausblick von Sonntag erinnert, kommt dieses Ziel vielleicht bekannt vor. Es dürfte schnell in die Fokus rücken, wenn denn das Verkaufssignal im Tageschart erfolgt.

Und nicht vergessen:

Die aktuellsten Infos gibt es in den Trading-Gruppen (Live-Trading, Marktgeflüster, Newsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

dax60 daxtag daxwoche

Letztes Update am: 29. Mai 2015 @ 18:41

  • 18:40 Uhr
  • Die mittleren Bollingerbänder waren seit Wochen stets eine gute Stütze für die DAX-Bullen. Doch heute haben sie ihren Dienst quittiert und den DAX rot ins Wochenende geschickt.
  • In dieser Woche hatte sich der DAX täglich an das mittlere Bollinger im Tageschart geklammert – heute wurde es nun nach unten aufgelöst und es folgte die erwartete Beschleunigung zur Oberkante des gebrochenen Abwärtstrendkanals. Der GD100 gab in diesem Bereich zusätzlich Sicherheit.
  • Die Frage ist nun: Kann das halten? Zwischen den Bollingerbänder wäre noch Luft nach unten. Die Indikatoren haben heute ebenso ein Verkaufssignal generiert und der Blick zum Wochenchart rät ebenso zur Vorsicht. Das mittlere Bollinger (ca. .450) wurde dort heute klar verletzt, aber noch könnte sich der DAX darüber ins Wochenende retten. Ebenso steht man noch knapp über dem Aufwärtstrend von Oktober. Knapp gerettet, aber….
  • Falls diese Marken fallen, droht ein 1.000 Punkterutsch!

dax60 daxtag daxwoche

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.