Warum kompliziert, wenn es einfach geht? | Forum

A A A
Avatar

Please consider registering
Guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

play-1073616_640
Warum kompliziert, wenn es einfach geht?
No permission to create posts
18. Februar 2015
15:51
Avatar
Paul
Member
Members
Forumsbeiträge: 703
Mitglied seit:
12. September 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Ein Freund hat mir vor ein paar Tagen geraten, Aktien einer amerikanischen Hamburgerkette (sic!) zu kaufen. Er sagte, ich sei immer so kompliziert: Öl – auf den Rebound lauern? SWKS – auf Ideen und das Internet der Dinge setzen? Ich solle doch einfach einmal mir eine trendstarke Aktie suchen und in den Zug einsteigen. Das habe ich bei Jack in the Box (schon der Name!) vor ein paar Tagen gemacht, als der Wert auf das mittlere Bollinger zurückzog.

 

Nun schaut Euch einmal den Chart an, nachdem die Kette gestern Abend zahlen vorgelegt hat:

 

http://www.nasdaq.com/de/symbol/jack/real-time

Surprised

Habe den Eindruck, die Amerikaner setzen in wirtschaftlich guten Zeiten ihr Geld vor allem in Hamburger um :-)

18. Februar 2015
18:08
Avatar
Alex
Administrator
Forumsbeiträge: 3288
Mitglied seit:
15. Juli 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Paul sagt
Ein Freund hat mir vor ein paar Tagen geraten, Aktien einer amerikanischen Hamburgerkette (sic!) zu kaufen. Er sagte, ich sei immer so kompliziert: Öl – auf den Rebound lauern? SWKS – auf Ideen und das Internet der Dinge setzen? Ich solle doch einfach einmal mir eine trendstarke Aktie suchen und in den Zug einsteigen. Das habe ich bei Jack in the Box (schon der Name!) vor ein paar Tagen gemacht, als der Wert auf das mittlere Bollinger zurückzog.

Nun schaut Euch einmal den Chart an, nachdem die Kette gestern Abend zahlen vorgelegt hat:

http://www.nasdaq.com/de/symbol/jack/real-time

Habe den Eindruck, die Amerikaner setzen in wirtschaftlich guten Zeiten ihr Geld vor allem in Hamburger um :-)

Wobei solche Aktien eher defensive Werte bzw. Werte für bärische Zeiten sind. Können somit eigentlich nie schaden. Selbst zu Krisenzeiten wird gegessen. Wobei nur Fast-Food natürlich recht speziell wäre… ;)

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 63

Zurzeit Online:
3 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

Paul: 703

amateurchef: 270

M1ch11987: 251

MasterAlu: 158

Streaks: 138

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 10

Mitglieder: 410

Moderatoren: 0

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 2

Foren: 6

Themen: 157

Beiträge: 5863

Neuste Mitglieder:

Stefan, Freddie4117, paigega4, charitykp3, melanielo16

Administratoren: Alex: 3288