Die Bären zeigten zuletzt nach langer Abwesenheit doch mal wieder ihre Tatzen. Zuletzt beim Fehlausbruch am Allzeithoch (AZH) und gestern im DAX 60-Minutenchart, wo im ersten Schritt der bullische Keil stark aufgelöst wurde, aber pünktlich zum Stundenschluss die Bewegung in sich zusammenfiel und abverkauft wurde. Heute folgt um 14:30 Uhr der US-Arbeitsmarktbericht.

Im DAX Wochenchart erkennen wir, dass die Supportzone um .130/.150 nach unten verlassen wurde. Auf Wochensicht könnte der DAX ein Verkaufssignal noch verhindern, wenn er heute doch noch oberhalb der Zone schließen kann. Auf der Unterseite wären in diesem Chartbild die .780 & .675 weitere Unterstützungen und bei schwachen Wochenschluss auch das Ziel für die kommende Woche.

DAX Wochenchart

Schauen wir direkt zum DAX Tageschart (Future & Xetra), wo der DAX die wichtige Supportzone .135/.170 dynamisch nach unten verlassen hat. Der GD100 (im Bild als SMA & EMA) wurde ebenso bereits verletzt. Zwischen 13k und 13.075 finden sich nun mehrere kleine Widerstände. Falls sich der DAX in dieser Zone stabilisieren kann, wäre noch eine Reboundbewegung zur alten Supportzone .135/.170 möglich. Erst darüber würde sich das übergeordnete Bild wieder aufhellen. Aktuell sind große Erholungsbewegungen in meinen Augen jedoch nicht zu favorisieren. Es stellt sich vielmehr die Frage, ob der DAX die untere große Supportzone .670/.780 direkt, oder über Umwege ansteuern möchte.

Weitere Tiefpunkte bleiben somit wahrscheinlich. Der DAX könnte um .050/.075 bereits abdrehen und diese ausbilden. Eine Aufhellung kann es erst oberhalb der .135/.170 geben! Darunter heißt das übergeordnete Ziel .780/.670.

DAX Tageschart Future
DAX Tageschart Xetra

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.