Der Urlaub ist vorbei und ab morgen geht es hier wieder wie gewohnt weiter! 🙂

Das heißt: Tägliche Einschätzungen im Blog, unser Marktgeflüster, aktuelle Marktmeldungen, das Live-Trading und natürlich auch mein Wikifolio.

Kurzer Hinweis noch dazu:

Man muss in die Trading-Gruppen (kostenlos) beitreten, um alle Kommentare zu lesen!

Der DAX konnte sich zumindest am Freitag noch bis an das m. Bollinger bei knapp .333 herankämpfen. Gelingt ein Start darüber? Dann wäre die .430 wohl ein leichtes Ziel. Darunter drohen weiterhin empfindliche Rücksetzer und auch den erneuten Test des GD200 möchte ich noch nicht abschreiben. Der Dow Jones blieb zum Wochenschluss unterhalb des m. Bollingerbandes und des GD200.  Schwach! Die US-Börsen im Allgemeinen mit Gipfeltendenzen. Weitere Markteinschätzungen folgen dann morgen.

Und nicht vergessen:

Die aktuellsten Infos gibt es in den Trading-Gruppen (Live-TradingMarktgeflüsterNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Letztes Update am: 3. Aug 2015 @ 18:51

  • 08:35 Uhr
  • Schwache Daten aus China belasten erneut die Börsen in Asien.
  • US-Vorbörse mit niedrigem Start. Gipfel immer wahrscheinlicher.
  • Mittlere Bollinger im DAX nun bei knapp .350. Offenes Gap noch knapp oberhalb der .330. MACD & RSI an wichtigen Marken.
  • Bären  könnten weiterhin direkt zuschlagen.

dax

  • 09:30 Uhr
  • DAX momentan mit bärischer Flagge im Chart. Bruch könnte den GD200 erneut in den Fokus rücken!

flagge

  • 10:05 Uhr
  • DAX mit Spike nach oben. Flagge wurde dadurch komplett bis oben durchlaufen. Bricht er nun wieder zusammen?

flagge

  • 13:00 Uhr
  • Der DAX hat sich bisher in der Flagge bis an den horizontalen Widerstand bei knapp .410 herangekämpft. Ein Rücklauf wäre für die Bären jetzt wichtig.

flagge

  • 18:45 Uhr
  • Der DAX dürfte heute einige Marktteilnehmer mit einem Kursplus überrascht haben. Die Vorgaben aus China, USA und auch bei der wiedereröffneten Börse Athen waren überwiegend schlecht, aber trotzdem konnten die Bullen am Vormittag per impulslosen Spike die bärische Flagge knapp verlassen und dieses Ausbruchniveau bisher äußerst knapp verteidigen. Auch eine erneut sehr schwache US-Börse konnte dies bisher nicht ändern.
  • Der aktuelle Anstieg ist somit von einigen Divergenzen begleitet, die auf ein schwaches Fundament für dieses Kursplus hinweisen. Ähnliche Bewegungen hatten wir in den vergangenen Wochen bereits häufiger. Aktuell steht der DAX trotzdem außerhalb der Flagge (sehr knapp) und oberhalb vom mittleren Bollingerband. Nächste stärkere Widerstände (GD100 bei knapp .560; M. Bollinger Wochenchart bei knapp .535; 50-er Retracement bei ca. .530) sind jedoch recht nah und könnten dieses Anstieg vor großen Herausforderungen stellen. Spätestens dort dürften die noch wenigen Bullen vor Problemen stehen.
  • Der US-Markt steht ordentlich im Minus und schließt den nächsten Gipfel ab.

dax dax60

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.