Der “Ferienmodus” ist beendet und es geht ab morgen wieder wie gewohnt weiter. ūüôā In der kommenden Woche r√ľckt nun zunehmend die Quartalsberichtssaison in den Blickpunkt der Anleger. Unsicherheit k√∂nnten die Themen Nordkorea und Spanien s√§en. Trump hatte zuletzt vor seinen Milit√§rs einen gro√üen “Sturm” angedeutet. Per Twitter drohte er Nordkorea ungew√∂hnlich direkt mit Krieg. Nur Wortgefechte auf Kindergartenniveau, oder meint er es tats√§chlich ernst? Beim Blick zum “Fear & Greed Index” auf Rekordniveau scheint man diesen gef√§hrlichen Nebenschaupl√§tzen keinerlei Bedeutung zuzumessen und die US-B√∂rsen werden in engster Spanne im Buy-the-Dips immer h√∂her gepumpt.

“Fear & Greed Index” mit extremer Zuversicht – money.cnn.com

Obwohl die US-M√§rkte weiter zulegen konnten und der Euro sich erneut verbilligte, konnte die Runde 13.000-er Marke beim DAX noch nicht √ľberwunden werden. In 10 Tagen erwartet uns der “Kleine Verfallstag” und die aktuellen Positionierungen an der Terminb√∂rse deuten bei der 13.000 einen recht deutlichen Widerstand an. Momentan w√§re sogar eine Abrechnung unterhalb der 12.800 zu erwarten.

Positionierungen zum Verfallstag – stockstreet.de

Der Blick zum¬†DAX Monatschart, wo sich das Bild durch die Monatskerze September wieder deutlich aufgehellt hat. Auf Monatssicht ist das mittlere Bollingerband bei knapp 13.440 als √ľbergeordneter Widerstand auszumachen, welcher jedoch im Widerspruch zum Verfallstag am 20.10. steht. Auf der Unterseite stellt die 12.400 eine interessante Anlaufmarke dar. Unterhalb der 12.200 droht eine ernste Eintr√ľbung.

DAX Monatschart

Der DAX Tageschart mit Prognosepfeile. Eine Stabilisierung um 12.960 k√∂nnte eine weitere direkte Aufw√§rtsbewegung Richtung 13.250 andeuten. Unterhalb der Zone k√∂nnte eine Konsolidierung eingeleitet werden. Erste interessante Marke w√§re die .680. Gefolgt von der .500 & .390. Darunter droht wieder Ungemacht f√ľr die Bullen.

DAX Tageschart mit Prognosepfeile

Anbei noch der Xetra-DAX Tageschart, wo bei der aktuellen Rally mehrere Kursl√ľcken (Gaps) offen geblieben sind.

Xetra-DAX Tageschart mit mehreren Gaps

Die Marke um 12.960 wird zum Wochenstart die erste Richtung weisen. Erster relevanter Support .800/.850. Im Trading-Chat folgen morgen die ersten Live-Betrachtungen und der Blick zum US-Markt.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen¬†und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tags√ľber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-Trading, Newsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

S√§mtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verf√ľgung. Bitte beachtet daher auch die¬†Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.