Einer rennt, der andere pennt…

Der DAX stagniert zum Wochenauftakt innerhalb der Spanne der Vortage und kann die anhaltende Rally im US-Markt weiterhin nicht nachbilden. Ein sehr ähnliches Szenario gab es bereits vor einem Jahr, wo anschließend eine Phase erhöhter Volatilität einsetzte. Neben diverser Einkaufsmanagerindizes und der Berichtssaison, dürfte Trumps Rede an die Nation heute Beachtung finden.

Im DAX Wochenchart rangiert der DAX bisher innerhalb der Spanne der letzten
beiden Handelswochen. Auf der Oberseite stellt das mittlere Bollingerband bei 11.250 einen ersten wichtigen Widerstand dar. Darüber würde der ema200 bei .350 folgen und anschließend der Befreiungsschlag Richtung 11.500. Auf der Unterseiten stellen die 11.100/.050 & 11k erste Unterstützungen für eine neutrale Wochenspanne. Darunter würde die Eintrübung über die 10.930 zur .830 folgen, bevor ein neues Verkaufssignal generiert wird.

DAX Wochenchart

Blicken wir weiter zum DAX Tageschart  (Future & Xetra), wo der DAX seit 2 Wochen nur kleine Tageskerzen innerhalb einer engen Handelsspanne ausbilden konnte. Eine dynamische Auflösung dürfte zeitnah anstehen. Die 11.220 / .270 stellen erste relevante Widerstände dar, gefolgt vom GD100 bei .300 & .350. Darüber könnte noch das große Konsolidierungsziel an der SKS-Nackenlinie erreicht werden. Auf der Unterseite stellen die .150/.100 & .050 erste Unterstützungen. Erst unterhalb der 11k trübt sich das Bild wieder etwas ein und ein Test der alten Oktober-Abwärtstrendlinie (.830 fallend) könnte in den Fokus rücken.

Kurzum: Der DAX wartet auf Dynamik. Von der .270/.220 könnte erneute eine neutrale Handelsspanne über die .150 zur .100 ausgebildet werden. Der detaillierte Wochenausblick kann hier nachgelesen werden.

DAX Tageschart – Future
DAX Tageschart – Xetra

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.