Auf der Agenda stehen heute einige interessante Termine. Eurozonen BIP, Arbeitsmarkt USA/ BRD und am Abend die FED-Zinsentscheidung. Im Gegensatz zur EZB sind die möglichen Überraschungsmomente bei der FED als klar größer zu sehen; auch erwähnte sie zuletzt mehrfach und deutlich die Überbewertung der Märkte und nannte im gleichem Atemzug die Möglichkeit einer Verringerung der eigenen Bilanzsumme (umgekehrtes QE). Speziell mit diesem Punkt könnte die FED die Märkte aus ihrer Lethargie “befreien”.

Die charttechnische Ausgangslage hat sich seit gestern nicht verändert und die Ausführungen vom Wochenausblick haben weiter Bestand. Anbei der DAX Wochenchart, wo auf Wochensicht weiterhin eine Spanne von .390 – .550 – .625 realistisch erscheint und gut ins Muster von 2017 passen würde. Unterhalb der .390 wäre diese Bewegung hinfällig und im größeren Chartbild auch gefährlich.

Im DAX Tageschart erkennen wir unterhalb der 12.390 bei 12.260 mit dem mittleren Bollingerband ein potentiellen Anlaufziel. Eine erste Tagesrange wäre von .460 zu .550 auszumachen. Die .430 wäre auch noch neutral zu erreichen, bevor der erste relevante Support unter Druck geraten dürfte.

Der Dow Jones gestern erneut mit einer kleinen Kerze unterhalb des AZH bei 21.174. Im 60-Minutenchart erkennen wir aber weiterhin eine bullische Flagge. Die Bullen wären für einen positiven Impuls somit perfekt vorbereitet und könnten im ersten Schritt die 21.030 anlaufen. Interessant wäre es, wenn die Bullen diese doch recht deutliche bullische Steilvorlage nicht nutzen würden.

Die charttechnische Ausgangslage im US-Markt heute vor der FED-Sitzung somit gut und mit realistischer Chance auf Zugewinne. Nur Yellen könnte hier wohl mit einer etwas zu bitteren Pille für Verstimmung sorgen. Erster relevanter Support beim Dow: .725/.770.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.