Der DAX startet schwach in die neue Woche, obwohl das Umfeld gut war. Angst vor Draghi am Donnerstag?

Im DAX Wochenchart erkennen wir, dass die neue Wochenkerze innerhalb der Vorwochenkerze notiert (Insideweek?). Die .680 hier als erster wichtiger Widerstand. Darunter ist die .555 und das m. Bollinger bei .460 zu nennen, welche durchaus noch angesteuert werden könnte.

DAX Wochenchart

Im DAX Tageschart verlaufen um .550 mehrere Untersützungen. Ein schwacher Xetra-Beginn könnte für einen Start direkt unterhalb des Supports sorgen. Die .500 wäre dann schnell die nächste Anlaufmarke. Dort könnte die untere Tagesspanne erreicht sein. Darunter bilden .440/.460 noch einen sehr wichtigen Support, welcher auch per Spike getestet werden könnte. Bei weiter tieferen Kurse ist weiteres Anstiegspotential erstmal verbaut.

Mögliche Range heute von .580/.600 zur .550 und dann folgend die .500. Die .460 könnte per kurzen Spike getestet werden.

Oberhalb der .600 sind die .630/.650/.680 zu nennen. Darüber leichte Aufhellung und keine direkte Gefahr für ein neues Wochentief.

DAX Tageschart

Anbei auch noch der DAX 60-Minutenchart. Der Aufwärtstrend von Anfang Juli wurde verlassen.

DAX 60-Minutenchart

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.