Der Start in die ereignisreiche Woche dürfte grün mit Gap-Up (vllt mit heutigem Abverkauf & Gap-Close?), aber gleichzeitig verhältnismäßig ruhig gelingen. Die US-Börsen haben heute geschlossen. Gestern im Wochenausblick gab es bereits den Blick auf den Chart. Die Luft wird dünner, aber Bewegungen nach oben – vielleicht sogar bis 10.400/ 500 – sind noch möglich. Ich melde mich, falls neue Signale generiert werden. Warten wir erstmal den Start ab…

Letztes Update am: 19. Jan 2015 @ 17:52

  • 09:07 Uhr
  • Kurzer Hinweis noch. Es wird ein erstes Signal für einen fertigen Gipfel gebildet, wenn die 10.100 unterschritten wird. Bleiben wir darüber, wird ein weiteres Hoch Richtung 10.400 wahrscheinlich.
  • 09:23 Uhr
  • Kurzer Blick nach Asien. Nikkei mit kleinem Plus. Kein Befreiungsschlag. Shanghai Comp. mit knapp 8% im Minus. Die Rally dürfte dort wie erwartet ein jähes Ende finden.
  • 17:50 Uhr
  • Wie erwartet war der Handel heute sehr dünn. Anscheinend fehlt der US-Markt doch…
  • Morgen wird sich zeigen müssen, ob die Abkopplung von Dow und Co. Bestand haben kann. In der Geschichte gab es eigentlich keine Zeiträume, wo eine Trennung längere Zeit vorhanden war. Entweder folgt nun der US-Markt, oder der DAX kommt sehr bald unter Druck. Außerbörslich lief der Dow heute nochmal an die alte gebrochene Trendlinie ran. Noch bleibt der Angriff auf die harte Unterstützung absolut möglich. Eine wichtige Woche für den US-Markt.
  • Kurz noch der Blick auf die dünne Bewegung beim DAX heute. Sehr viel kann man daran nicht reininterpretieren, aber trotzdem möchte ich 2 Punkte zumindest erwähnen:
  • Der Xetra-DAX startete mit Gap-Up und bildete nur einen kleinen Kerzenkörper aus. Eine bekannte Candlestickformation wäre möglich, wenn der DAX morgen mit schwachen Gap-Down eröffnet. Der Abendstern bzw. Evening Star. Eine Umkehrformation, aber wie schon oft erwähnt, darf man Candlestickformationen nicht überbewerten und nur im Verbund sehen. Viele Signale konnte der DAX jedoch heute nicht liefern. Im Tageschart ist auch ein kleines Doppeltop zu erkennen. Vielleicht hilft dieses “M”die Candlestickformation auszuführen und einen Rücklauf an die Ausbruchzone zu starten.
  • Mal schauen welche Impulse morgen aus Asien speziell China kommen…
  • Euro: Er versucht eine technische Gegenbewegung.
  • Öl: Der Kampf um den kurzfristigen Aufwärtstrend scheint verloren.
  • Beide Entwicklungen wären nicht bullisch für den DAX.

dax daxkurz dow

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.