Nach dem schwachen Start in das neue Quartal droht dem DAX nun noch ein roter Wochenabschluss, wenn es den Bullen nicht gelingt das gestrige Hoch nochmals anzulaufen und zu überspringen.

Gestern ist unser DAX an einer durchaus interessanten Widerstandszone abgeprallt. Der RSI hatte sich bereits der 50 angenähert und möchte nun wieder abdrehen. Zusätzlich verläuft in der Zone die Unterkante eines alten Trendkanals (siehe Tageschart). Der Blick zum Wochen- und Monatschart zeigt weiterhin, dass wir an einer alten Trendlinie von 2011 von unten abgeprallt sind. Diese übergeordneten Chartbilder lassen weiteren Abgabedruck vermuten. Und auch im kleineren Chartbild des 60-Minutencharts ist keine ordentliche Bodenbildung zu sehen. Das 2. Standbein deutet weiterhin in eine Zwischenkonsolidierung mittels eines i. waagerechten Dreiecks, welches oft eine bärische Fortsetzung andeutet. Erst darüber hellt sich die Lage etwas für die Bullen auf. Darunter bleiben die Bären auch in der kommenden Woche klar im Vorteil

Heute Nachmittag folgen noch wichtige Daten vom US-Arbeitsmarkt. Relativ optimistische Prognosen könnten das Enttäuschungspotential erhöhen.

dax dax60 daxwoche

Allgemeiner Hinweis:

Die aktuellsten Infos gibt es in den Trading-Gruppen (Live-TradingMarktgeflüsterNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. 🙂

Letztes Update am: [last-modified]

  • -:-Uhr

 

 

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.