Der DAX gestern mit einer Bewegung zur nächsten Widerstandszone, obwohl das Umfeld weiterhin so gar nicht passte. Hier sollen schlicht und ergreifend weitere obere Marken abgelaufen werden, um die Mehrzahl an Bären aus dem Markt zu drängen; oder noch besser, sie ins Bullenlager zu locken. Der Verfallstermin dürfte heute keine sonderlich große Aufmerksamkeit erhalten. Die Positionierungen sind zu gering und zu ausgeglichen. Daher der direkte Blick auf die Chartbilder.

Im DAX Wochenchart könnte die 8. grüne Wochenkerze in Folge ausgebildet werden. Eine alte Verbindungslinie aus 2015 könnte in den Fokus rücken, welche knapp unterhalb der 13.200 verläuft.

DAX Wochenchart

DAX Tageschart. Die Anstiegssequenz seit März mit Zwischenflagge hätte in dieser Zone auch ihre Zielregion.

Anstiegssequenz seit März

DAX Tageschart II. Die 13.130 stellt die erste wichtige Marke dar. Oberhalb wäre das Retracement bei .155 zu nennen, bevor die 13.200 in den Fokus rückt. Auf der Unterseite bilden die 13.060 & .035 wichtige Reboundzone. Darunter eine erste Eintrübung.

DAX Tageschart

Blick zum DAX 60-Minutenchart (m60), wo sich in dieser Woche noch recht fragil ein Keil herausbildet. Die obere Begrenzung wird heute bei knapp .135 verlaufen. Darüber folgen die genannten Marken, welche noch per Spike erreicht werden könnten. Unterhalb die wichtigen Reboundmarken.

DAX 60-Minutenchart (m60)

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.