Ich hatte mich gestern Abend bereits ausführlich zum heutigen Tag geäußert und dies bleibt auch zum Tagesbeginn aktuell. Heute folgt eine Flut an Impulsen (Q1-Berichten, Wirtschaftsdaten, FED-Beige-Book, EZB…) für die Märkte und dies könnte für ordentlich Bewegung in allen Richtungen sorgen. Die ersten Daten aus China sorgen erneut für Ernüchterung. Nur die schwache BIP-Prognose konnte gehalten werden.

Zu der interessanten Chartlage in den Märkten hatte ich mich wie bereits geschrieben gestern ausführlich geäußert. Die Bullen müssen heute wieder zuschlagen, ansonsten droht klar der Fehlausbruch. Der Euro muss durch die EZB wieder gedrückt werden, da er sich nach wie vor anstrengt einen größeren Doppelboden zu bilden. Der Brent-Öl-Chart ist schon eine Stufe weiter und könnte fast vor einer Bestätigung des Bodens stehen. Falls es dazu kommt, könnte der DAX heftig unter Druck geraten. Aber: Noch können/ müssen die Bullen agieren und sämtliche Szenarien im Keim ersticken. Es ist erhöhte Vorsicht angebracht.

dax

Letztes Update am: 15. Apr 2015 @ 19:12

  • 19:00 Uhr
  • Die wesentlichen Ereignisse dürften nun alle durch sein. 20 Uhr wartet jedoch noch das FED Beige Book.
  • Wie vermutet hat die EZB Probleme den DAX weiter zu befeuern und den Euro unter Druck zu setzen. Das Pulver hat man in der nahen Vergangenheit bereits verschossen und eine Ausweitung der geldpolitischen Maßnahmen ist bisher unwahrscheinlich. Daher reagierte der DAX nicht mehr positiv auf die EZB. Beim Euro bleibt so auch der Doppelboden absolut möglich. Die Indikatoren drehen aktuell sogar bereits auf grün. Es fehlt “nur” noch die Beschleunigung nach oben…
  • Der DAX hat im Tageschart wieder Platz im Trendkanal genommen und diesen an der Oberkante bestätigt. Der 2. Tageschart zeigt primär die wichtigen Veränderungen bei den Indikatoren. Es droht ein empfindliches Verkaufssignal. Der MACD ist drauf und dran im 2. tieferen Gipfel zu kreuzen. Ein sehr bekanntes Bild für einen Gipfelabschluss. Die Bullen haben nur noch 2 Tage, um die Woche zu retten und dieses Signal zu negieren. Das AZH muss jetzt her!
  • Beim Blick auf den Brent Chart erkennt man erneut, dass das Öl wieder einen Schritt weiter ist und heute den vermuteten Ausbruchversuch gestartet hat. Diesen gilt es nun zu verteidigen und der vorläufige Boden wäre bestätigt!
  • Der US-Markt hat sich nun doch noch bis zur Trendlinie vorgekämpft Der S&P500 punktgenau und der Dow im symmetrischen Trendkanal. Bullen und Bären müssen sich hier noch entscheiden.

brent daxtag daxtag2 dow

s&p500 euro

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.