Der DAX konnte gestern abgekoppelt von seinen Gegenstücken in USA & Asien klar ansteigen und feierte somit vollkommen alleine eine kleine Tagesrally. Als Grund wurde gerne der schwächere Euro vorgeschoben, viel mehr dürften es jedoch einige SL-Limits gewesen sein, die oberhalb der .660 für einen Squeeze gesorgt haben. Egal, ob Euro oder technische Bewegung, das Fundament ist nicht überzeugend. Die größte Gefahr für den DAX kommt mittlerweile von den US-Indizes, welche sich nicht mehr von der 200-Tagelinie lösen können. Ein Rutsch darunter könnte einen starken Sell-Off auslösen.

Der Blick zum DAX Wochenchart, wo nun die Zone .830/.870 in den Fokus rückt. Bei .830 verläuft der untere Teil der linken Schulter, welcher auf der Oberseite bis .950 reicht. Das mittlere Bollinger bei .625 entscheidet über den weiteren Anstieg.

DAX Wochenchart

Schauen wir zum DAX Tageschart (Future & Xetra), wo die .660 überwunden werden konnte und nun einen wichtigen Support für die Aufwärtsbewegung darstellt. Durch die gestrige Bewegung wurde die Spanne .880 – .660 aktiviert. Als Zwischenmarke ist die .750 zu nennen. Es wäre nicht untypisch für die aktuelle Marktphase, wenn heute ein Übergangstag in Form eines Insidedays ausgebildet wird. Eine Tageskerze innerhalb der Vortageskerze. Morgen zum US-Arbeitsmarktbericht könnte dann der nächste Impuls gesetzt werden.

Oberhalb der .880 wären die .950 zu nennen. Unterhalb der .660 die .625/.550/.525.

DAX Tageschart Future
DAX Tageschart Xetra

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.