Dieser Unterschied mahnt zur Vorsicht

Der US-Markt reagierte gestern mit einem Short-Squeeze auf die Wahlergebnisse. Der DAX hinkte am Ende jedoch erneut deutlich hinterher und konnte nicht mal die nächste größere Widerstandszone angreifen. Die Rücksetzergefahr bleibt sehr hoch.

Im DAX Wochenchart verläuft die aktuelle Wochenkerze erneut innerhalb der Vorwochenkerze und abwartend oberhalb des GD200 (sma200 bei .500 & ema200 bei .400). Oberhalb des Novemberhoch wäre nach der .670/.700 noch ein Anlaufen der nächsten größeren Widerstandszone bei .850 möglich. Unterhalb der .500 würde sich das Bild hingegen wieder eintrüben. Der ema200 bei .400 würde dann den nächsten wichtigen Support darstellen. Darunter wäre die .290/.250/.230 zu nennen.

DAX Wochenchart

Im DAX Tageschart (Xetra & Future) konnte gestern das Novemberhoch und die Widerstandszone bei .670/.700 angesteuert werden. Oberhalb wären noch Anschlusskäufe Richtung .730/.830/.850 möglich. Die US-Börsen bräuchten dafür wohl nochmals einen guten grünen Tag, ansonsten droht dem DAX eher ein Insideday von .670/.700 über die .630 zur .570/.550. Darunter würde wieder das m. Bollingerband bei .480/.490 drohen.

DAX Tageschart – Future

DAX Tageschart – Xetra

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.