Der DAX bewegte sich gestern abermals in der bekannten Spanne der Vortage ohne neue Signale zu erzeugen. Die US-Märkte starteten nach dem FED-Protokoll hingegen einen Abverkauf, welcher den Dow Jones gut 500 Punkte nach unten abrutschen ließ. Der deutsche Leitindex hielt sich im Verhältnis sehr stabil, wird sich jedoch einer weiteren Abwärtsbewegung nicht voll entziehen können.

Schauen wir direkt zum DAX Tageschart (Future & Xetra), wo der DAX das 38,2-er Retracement bei .550 bisher nicht überschreiten konnte. Eine Verteidigung der .390 und nachfolgend der .290 würde einen weiteren Angriff auf die Marke ermöglichen, welche nach überwinden die  Tür zur .650/.750 öffnet. Dieses Bild hat nun bereits seit mehreren Tagen Bestand. Aufgrund der schwachen US-Märkte dürfte das 23,6-er Retracement heute anvisiert werden. Unterhalb droht der vorläufige Gipfel und die Bewegung Richtung 12k. Eine leicht schwächere, aber neutrale Spanne könnte der DAX heute von .290 zur .430 ausbilden. Zwischenmarke .390.

DAX Tageschart Future
DAX Tageschart Xetra

Anbei noch der DAX 60-Minutenchart, wo der DAX den bärischen Keil nach unten verlassen hat. Fehlausbruch, oder leitet dieser nun die Gipfelphase vorzeitig ein?

DAX 60-Minutenchart

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.