Willkommen im neuen Handelsmonat Februar, wo das Fahrwasser beim DAX etwas schwieriger werden dürfte. Im DAX Monatschart erkennen wir, dass die Monatskerze Januar doch deutlich vom Hochpunkt schließen musste und einen klar erkennbaren Docht ausgebildet hat. Dies alleine stellt noch keinen Grund zur Panik und Shortattacken dar, aber mahnt durchaus zur Vorsicht. Selten erfolgt nach einer solchen Kerzenformation ein weiterer Hochpunkt im Folgemonat. Häufiger dafür ein weiterer Tiefpunkt, welcher allerdings nicht sehr ausgeprägt sein muss.

DAX Monatschart

Schauen wir direkt zum DAX Tageschart (Future & Xetra), wo der im Wochenausblick anvisierte Supportbereich (.135/.150/.175) weiter halten konnte. Oberhalb dieser Zone wird eine Erholungsbewegung Richtung mittlere Bollingerband bei .320 wahrscheinlich, welche heute bereits vollzogen werden könnte. Darüber folgen die .350/.400/.425/.450, welche innerhalb einer neutralen Gegenbewegung in der Folge noch angesteuert werden könnten. Auf der Unterseite könnte die .210 heute im bullischen Fall bereits den Tagessupport bilden. Darunter droht erneut ein Rutsch zur .150/.175. Eine ausgedehnte Erholung wäre dann jedoch wieder unwahrscheinlicher.

Erste Tagesspanne somit: .210 über .275 zur .320/.350.

DAX Tageschart Future
DAX Tageschart Xetra

Die Wichtigkeit der aktuellen Supportzone soll das nachfolgende Chartbild noch etwas verdeutlichen.

Der DAX an einer Entscheidungszone

Anbei noch der Blick zum kleineren DAX 60-Minutenchart, wo der fallende Keile heute eine Erholungsbewegung andeuten könnte. Ein Zurücktauchen wäre hingegen als bärisch anzusehen.

DAX 60-Minutenchart

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.