Heute Abend dürfte auf der FED-Ratssitzung die nächste Zinserhöhung beschlossen werden. Der Blick wird daher speziell auf den weiteren Ausblick gerichtet sein. Die US-Verbraucherpreise für Mai, welche heute ebenso noch veröffentlicht werden, dürften hierbei eine wichtige Rolle spielen.

Im DAX Wochenchart erkennen wir weiterhin, dass im ideal die Bullen das Wochentief bereits ausgebildet haben könnten. Darunter könnte sich das Bild schnell um 100 Punkte eintrüben. Oberhalb des Wochentiefs um .660 könnte sich eine Spanne über die .730/.785/.825 und .850 ausbilden. Diese Bewegung sollte gestern einsetzen und wurde nun nahezu komplett abgearbeitet. Vor der FED könnte sich nun ein eher langweiligerer Insideday (Kleine Kerze innerhalb der Vortageskerze) herausbilden. Bei einer Bewegung zur .850 ist nachfolgend eine plötzliche Entladung zur .950 möglich. Speziell auch im Bezug zum Großen Verfallstag in 2 Tagen.

DAX Wochenchart

Der Blick zum DAX Tageschart, wo sich nach der gestrigen Bewegung in der ersten Tageshälfte ein Insideday (Kleine Kerze innerhalb der Vortageskerze) andeuten könnte. Das mittlere Bollingerband stellt weiterhin zuverlässig den wichtigen Tagessupport und verläuft heute bei knapp 12.695 im DAX Future (im Xetra 20 Punkte tiefer). Bei einem Insideday wäre eine 100-Punktespanne von ca. .810 zur .710 realistisch. Oberhalb wird die Bewegung zur .850 möglich und darüber der erwähnte Squeeze.  Auf der Unterseite stellen die .730/.700/.685/.660/.630 Zwischenmarken dar. Ein Unterschreiten des m. Bollinger auf Tagesschlussbasis wäre jedoch ein Warnsignal.

Der Insideday ist in meinen Augen bis zur FED Sitzung favorisierst.

DAX Tageschart

Anbei auch noch der kleinere DAX 60-Minutenchart, wo die untergeordneten Marken noch besser zu erkennen sind. Unterhalb des gestrigen Tageshoch könnte sich ein Doppeltop bzw. eine Seitwärtskonsolidierung mit Ziel m. Bollinger (Tageschart) um .700 abzeichnen.

Im Dow Jones wandert der Index gut erkennbar im M60 weiter im steigenden Keil entlang. Unterhalb der .360 droht primäre eine bärische Auflösung. Im Tageschart hangelt sich der Dow weiter an der alten Aufwärtstrendlinie entlang, welche er gestern erneut antesten konnte. Auch im Dow könnte ich mir heute bis zur FED-Sitzung einen engen Insideday zwischen .330 und .260 vorstellen. Darunter würde eine Auflösung des Keil drohen, welche Ziele um 21.100/.050 schnell erreichbar machen würden.

Dow Jones 60-Minutenchart
Dow Jones 60-Minutenchart

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.