Der DAX konnte gestern eine wichtige Bewegung Richtung mittleres Bollingerband vollziehen und wird den heutigen Tag mit der EZB-Ratssitzung vorerst ruhiger beginnen.

Der Blick zum DAX Wochenchart, wo das mittlere Bollingerband bei .645 getestet werden konnte. Der DAX bewegt sich damit in eine Zone, wo eine tiefergestellte rechte Schulter bereits ihren Gipfel sehen könnte. Die Vorwochenkerze wurde gestern knapp unterschritten und erste Gipfeltendenzen werden deutlich. Der Rücklauf Richtung Nackenlinie hätte jedoch durchaus etwas Zeit (im Wochenchart stellt jede Kerze eine Woche dar).

DAX Wochenchart

Schauen wir zum DAX Tageschart (Xetra), wo der DAX den Rücklauf zum mittleren Bollingerband nahezu punktgenau vollzogen hat und anschließend eine Erholungsbewegung über die .430 einleitete. Der Tag könnte somit abwartender in enger Range zwischen .430 und .520/.550 beginnen; wichtige Zwischenmarke bereits .485. Mario Draghi und die EZB hätten dann die Kraft diese Spanne wieder aufzulösen. Unterhalb der .520/.550 bleiben die weiteren unteren Ziele Richtung .160 sehr wahrscheinlich. Oberhalb hellt sich das Bild etwas auf, wobei die Bullen erst über der .660 mehr Freiraum erhalten. Erste Spanne somit: .430 – .485 – .520/.550. Unterhalb geht es wieder zum m. Bollinger bei knapp .360 und darunter .250/.200. Um 14:30 Uhr kann es volatil werden (EZB-Pressekonferenz)

Erinnerung vom Wochenchart: Die Bewegung Richtung Nackenlinie hat durchaus Zeit und kann geduldig vonstatten gehen.

DAX Tageschart Xetra

Anbei noch der Blick zum DAX 60-Minutenchart (m60). Deutet sich eine SKKS-Umkehrformation direkt vor der EZB-Ratssitzung an?

DAX 60-Minutenchart (m60)

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.