Der DAX tendierte nach Test der wichtigen Supportzone bei 10.570 fester und läuft nun die erste wichtige Widerstandszone an. Erfolgt abermals ein Abpraller, oder können die Bullen für ein erstes zaghaftes Kaufsignal sorgen? Die heutige EZB-Ratssitzung dürfte heute um 14:30 Uhr der wichtige Impulsgeber werden. Das Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank wird in diesen Wochen auslaufen. Ausgerechnet in einer Zeit des globalen Abschwungs und der Unsicherheit.

Im DAX Wochenchart konnte die angestrebte neutrale Wochenspanne zwischen 10.570 – 10.920/.900 bisher gut durchlaufen werden. Gelingt heute ein kleiner Ausbruch? Oberhalb würde der direkte Abwärtssog etwas abnehmen und die 11.010/.050/.070 würden in den Blickpunkt rücken. Ein Wochenschluss auf diesem Niveau würde in der kommenden Woche die Tür Richtung 11.200 aufschlagen. Unterhalb der 10.570 droht hingegen eine weitere zügige Abwärtswelle über die 10.400 zur 10.200.

DAX Wochenchart

Im DAX Tageschart (Xetra & Future) ist gut zu erkennen, dass die Keilformation kurz für den Test der Supportzone 10.570 verlassen wurde, um am nächsten Tag direkt wieder innerhalb zu starten. Heute könnte nun die alte untere Trendkanalbegrenzung bei .900 attackiert werden, welche im bullischen Fall direkt zum Xetra-Start übersprungen und damit als neuen Support etabliert wird. Damit könnte eine Tagesspanne von der 10.900 über die 10.955 zur 11.010 & 11.050/.070 aufgebaut werden. Übergeordnet würde dann sogar das mittlere Bollingerband (11.140 fallend) in den Fokus rücken. Ein Start oder Rutsch unter die 10.900 hält hingegen die Bären auch im kurzfristigen Bild im Spiel. Die .880 & .815 wäre dann heutige erste Anlaufmarken.

Kurzum: Die Bullen hätten mit einem Start oberhalb der 10.900 die Chance ein kleines Kaufsignal zu erzeugen. Mit etwas Rückenwind von der EZB könnte ein sehr grüner Handelstag Realität werden. Unterhalb der 10.900 bleibt der DAX hingegen stark bärisch angeschlagen.

DAX Tageschart – Future

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.