Die Gipfeltendenzen haben sich an den Märkten bestätigt. Der DAX ist vorgestern an der Oberkante im Trendkanal angestoßen und hat sich gestern wieder deutlich davon fortbewegt. Das erste Korrekturziel wurde bei .369 bereits knapp erreicht und von diesem Niveau droht zusätzlich die Aktivierung einer kleinen SKS-Formation, die den DAX in den Zielbereich dieser Bewegung drücken könnte. Unterhalb der .350 wartet bei ca. .240 das mittlere Bollingerband im Tageschart. Bei momentan ca. 11.120 verläuft der kürzlich gebrochene Abwärtstrend von Ende Mai. Dieser Rücklauf wäre als primäres Ziel der Bewegung anzusehen.

Der große Unsicherheitsfaktor bleibt jedoch das Griechenlanddrama.

dax60 daxtag

Und nicht vergessen:

Die aktuellsten Infos gibt es in den Trading-Gruppen (Live-Trading, Marktgeflüster, Newsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Letztes Update am: 25. Jun 2015 @ 18:46

  • 18:45 Uhr
  • Das war wieder ein passender Tag zur Griechenlanddramatik. Ein sehr schnelles und starkes auf und ab, aber am Ende schließt der DAX nahezu auf Einstand.
  • Charttechnisch ist jedoch trotzdem einiges passiert. Die obere Trendkanalbegrenzung wurde heute erneut angelaufen. Danach ging es für den DAX runter auf den ersten Support bei .350. Durch diese Bewegung wurde auch der letzte Aufwärtstrend klar und deutlich verletzt.
  • Morgen am Freitag wird keine Entscheidung zu Griechenland erwartet. Diese soll am Wochenende fallen (um die Finanzmärkte schonend vorzubereiten?). Diese Unsicherheit könnte aber morgen zu Gewinnmitnahmen in Richtung m. Bollingerband führen.

dax

dax60

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.