Die Bullen haben das Zepter bei Dialog weiter in der Hand. Obwohl der Gesamtmarkt im Tagesverlauf deutlich nachgelassen hat, konnte Dialog sich ordentlich halten und weitere Widerstände angehen. Insgesamt ging es bis an den .20-er Widerstand, welchen wir vielleicht sogar genommen hätten, wenn der Markt nicht so stark abgedreht hätte. Aber die Aktie bleibt stark und möchte den letzten Rest der massiven Widerstandszone nun auch noch überwinden. Größere Rücksetzer gibt es nicht und wären auch so kaum möglich, da wichtige Unterstützungen sehr nah liegen. Die 200-Tage-Linie wurde heute nochmals bestätigt und bleibt damit eine wichtige Unterstützung.

SL lasse ich noch knapp unterhalb des Abwärtstrendkanals bei knapp 11,80 Euro. Wobei ein Setzen unterhalb der 200-Tage-Linie schon vernünftiger wäre, da diese in meinen Augen halten muss, wenn der Trend nach oben gehen soll. Allerdings ist Dlg auch dafür bekannt, gerne mal stärkere Kursausschläge zu fabrizieren und so einige SL abzufischen. Daher das tiefere ansetzen. Eine SL-Diskussion gibt es mittlerweile im Forum.

Haftungsausschluss

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.