Dialog beendet den Handel heute wieder mit einer grünen Kerze über dem GD200 (200-Tage-Linie) und sogar mit Tageshoch bei 13,28 Euro. Und das obwohl das Gesamtumfeld wieder nicht der Renner war. Die Signale bleiben weiterhin auf Seiten der Bullen. Dazu kommt, dass wir uns heute weiter vom GD200 entfernt haben und diesen gar nicht mehr angetestet haben. Der GD100 ist nun auch nicht mehr fallend, sondern steigend und wurde vom GD38 durchkreuzt. Also auch die positiven Signale, die für einen langfristigen Trend sprechen, werden stärker.

Im idealen Fall starten wir morgen gleich im 13,2x Bereich und brechen mit einem größeren Kursplus aus.

Heute bin ich auch noch kurzfristig bei Metro eingestiegen. Die Charttechnik hat bei der Metro-Aktie einige wichtige positive Signale ausgelöst und dürfte den starken Abwärtssog nachhaltig beendet haben. Wichtige GD wurden vom Kurs bereits eingeholt, steigen und haben sich auch gekreuzt (GD 38 & 100 die 200). Das größte Volumen gibt es mittlerweile bei Kurshochs und nicht bei den Tiefs. Signale, die auch für einen langfristigen Trend sprechen. Metro könnte auch für K+S wieder in den DAX kommen, welches für weitere Kursfantasie sorgen dürfte. Noch sind viele Analysten bei der Metro-Aktie skeptisch. Schauen wir mal.

Bei 28,50 gibt es noch was zu knacken, ansonsten liegt mein erstes Ziel bei 30 Euro. Dann entscheide ich weiter. Eventuell TP bei knapp 32 Euro.

PS: Chartbilder veröffentliche ich nun vermehrt im Forum, bei der jeweiligen Aktie. Dort kann ich sie hochauflösend hochladen und euch auch zum Download anbieten.

Schön, dass sich dort mittlerweile auch eine Diskussionsrunde aufbaut. 🙂

Haftungsausschluss

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Alex auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.