Die Märkte legten gestern den schwächsten Tag des Jahres 2017 hin und hinterlassen damit eine erste Eintrübung im Chartbild. Ein früher Hinweis für einen schwachen Februar?

Die Monatskerze Januar wird heute fertiggestellt. Daher folgt auch der Blick zum Monatschart, wo sich der Januar wohl mit kleinem Kerzenkörper verabschieden dürfte. Auch ein Doji wäre knapp unterhalb der .600 möglich. Im Februar wäre der Rücksetzer zur Ausbruchszone dann durchaus realistisch.

Im Wochenchart erkennen wir, dass der DAX innerhalb der Vorwochenkerze agiert und wieder in den Trendkanal eingetaucht ist. Die .650-er Zone stellt eine wichtige Unterstützung dar und könnte bei Unterschreiten das Tor zur .480/.400 aufschlagen.

Im Tageschart und 60-Minutenchart erkennen wir das Zurücktauchen in den Trendkanal deutlicher. Ein Fehlausbruch über den Kanal könnte sich heute somit bestätigen. Das mittlere Bollinger verläuft aktuell um .635 und unterstützt den horizontalen Support. Ein Anlaufen bis zur .810 über die .770 wäre denkbar, wenn der Support verteidigt werden kann. Darunter wird das Tor zur .480 & .400 mit Zwischensupport .530 aufgeschlagen.

Der Dow Jones ist gestern ziemlich problemlos wieder unter die 20k gerutscht. Auch hier droht die Bestätigung eines Fehlausbruchs. Oberhalb der .900 könnte der Dow nochmal an die 20k heranlaufen. Momentan deutet sich jedoch eher eine schwache Konsolidierung an, welche im Anschluss neue Tiefpunkte um .770 ermöglichen könnte.

Das US Verbrauchervertrauen Conference Board für Januar wird heute 16 Uhr veröffentlicht. Morgen erwartet uns ein spannender FED-Termin.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.