Am Wochenende habe ich auf die besondere Lage beim Euro-Dollar-Kurs bereits hingewiesen.

Wie erwartet nimmt der Kurs vor der EZB-Sitzung Stellung, um die untere sehr wichtige Unterstützung am Donnerstag anzutesten. Bei einem Abprall könnte bald eine sehr starke Erholung anstehen…

Gespanntes Warten… 🙂

Update 2 – 14:40 Uhr

  • EZB-Time!
  • DAX dank sehr guter Vorgaben an der 10.000.
  • Dow war gestern wieder an der oberen Begrenzung.
  • Nikkei trotz Rezession kurz vorm AZH.
  • Blick auf das skizzierte Szenario vom Wochenende.
  • ++
  • DAX zum Start kurz über die 10k. Falls es über 9.980 bleibt, kann der Kurs nochmal direkt an die 10.040 laufen. Darüber kann es direkt in die Zielregion gehen (ab 10.180). Vermutlich aber erst zum EZB-Zinsentscheid/ PK.
  • DAX nach Start der EZB PK mit dem neuen erwarteten AZH. EZB hält sich weiter alle Optionen offen. Dies hört man jedoch schon seit Monaten und der DAX hat diesen Fakt bereits ordentlich gefeiert. Gibt es noch einen Impuls, um das obere Ziel noch voll zu erreichen, oder droht bereits der Versager? Ein erstes negatives Signal wurde ausgelöst.

eurodollar

 

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.