Gestern habe ich für diese Woche eine Tradingrange von 9.800 – 10.100 ausgesprochen und der erste erwartete Abverkauf hat ordentlich – fast zu ordentlich – eingesetzt. Am Tiefpunkt des kurzfristigen Dreiecks habe ich 2 neue LONG-Postionen aufgebaut und diese mittlerweile bei Einstand abgesichert. Ziel sollt knapp an der 10.000 sein.

Die US-Börsen haben im Tagesverkauf ihre Verluste wieder abgebaut. Die NASDAQ hatte die 2 ausgesprochenen Ziele auch fix erreicht, bevor es wieder klar nach oben ging.

Wie geht es nun weiter?

  • Der DAX hat wie erwartet Halt am unteren Ende des Dreiecks gefunden.
  • Heute früh ist noch ein Anlaufen an die 9.900 wahrscheinlich.
  • Danach fehlt noch der Rücksetzer an die gestern gebrochene kurzfristigen Abwärtstrendlinie um die 9.825
  • Nach Test dieser Marke wäre ein ordentliches Plus Richtung 10.000 möglich.
  • Gefahr besteht wenn die 9.825 unterboten wird. Da wäre das nächste Ziel das mittlere Bollinger bei knapp 9.770.

Update 5 (21:35 Uhr):

  • Oberes Ziel an die 9.900 wurde heute morgen wie erwartet abgearbeitet.
  • Bisheriges Tief danach bei knapp 9.840. Ein Rücklauf über die 9.900 würde eine leicht verkürzte Welle bestätigen.
  • Das Tief von Gestern unterschritten. Mittlerweile war man fast am mittleren Bollinger. Mit 2. Standbein nun ein erneutes abdrehen?
  • Chartupdate DAX & Dow. Spannende Lage. Ende der Minikonsolidierung oder noch bis zur nächsten Unterstützung?
  • DAX an wichtiger Unterstützung angekommen. 2 Trendlinien und mittleres Bollinger. Zum erneuten LONG-Einstieg bei 9.760 genutzt. In diesem Bereich kann der DAX noch nach oben abdrehen und hätte seine “normale” Konsolidierung durch. Geht es drunter, dürfte die Jahresendrally nur eine technische Bewegung werden.
  • Dow hat unteres Bollinger erreicht.
  • SL Long auf Einstand gezogen. Über .70 ziehe ich eng nach und schließe Position heute. Kein Overnight-Risiko. Der Abverkauf ging heute Abend zu tief.
  • Raus bei 73.
  • Spannende Lage im Markt. Bis morgen.

Anbei mal der kurzfristige DAX & Dow.

dax dow

 

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.