Das Thema des Jahres – die US-Steuerreform – steht heute nun endlich vor dem finalen Abschluss. Es ist wohl auch einmalig, wie extrem die Politik, speziell gemessen an einer Person, diese Thematik an der Wall Street gepusht hat. Die Wall Street griff die Versprechen mit vielen Superlativen sehr gerne und gierig auf; ist sie doch schließlich eine der Hauptprofiteure. Die US-Unternehmen, die jetzt bereits schon auf Cashreserven in Rekordhöhe sitzen, können im nächsten Jahr noch mehr bunkern und schön in eigene Buy-Backs (Aktienrückkäufe) investieren. Das zusätzliche Geld wird ähnlich wie bei den gigantischen Geldgeschenken der Notenbanken eben nicht pimär in die Wirtschaft und zum Verbraucher laufen, sondern auf die Konten der Unternehmen, in Risikoanlagen und in den überhitzten Aktienmarkt. Die Wall Street verliert heute ihren großen Antreiber und wird das Jahr mit vielen historischen Rekorden beenden. Ich habe das dumpfe Gefühl, dass im Januar ein sehr kühler Wind an den Finanzmärkten aufziehen könnte….

Schauen wir direkt zum DAX Tageschart (Xetra & Future), wo der Ausbruch aus der Seitwärtsrange gestern nicht bestätigt wurde. Es folgte vielmehr, wie auch prognostiziert, der Rücklauf zur Ausbruchzone.  Im Xetra-DAX klafft nun weiter das Gap von knapp .210 zur .110. Ein Rutsch unter die .210 könnte somit die Tür für das zügige Gap-Close Richtung 13.100 (Zwischenmarke .145) öffnen. Oberhalb überwiegen die weiteren Aufstiegschancen, welche heute jedoch nicht über die enge Spanne zur .300 (über .255) hinauslaufen dürften.

DAX Tageschart Future
DAX Tageschart Xetra

Anbei noch der Blick zum kleineren DAX 60-Minutenchart.

DAX 60-Minutenchart

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.