Der DAX bewegt sich aktuell in den Erwartungen des Wochenausblicks. Der Start erfolgte innerhalb des Keils und mit Gap-Close-Versuch Richtung 10.788. Durch den Brexit-Impuls erfolgte die zügige Bewegung zum wichtigen Wochenziel bei 10.570, um anschließend nachbörslich, im Gleichschritt mit den US-Indizes, ein Reversal auf`s Parkett zu legen. Erfolgt heute der Start innerhalb der Keilformation? Es wäre die Grundlage für einen Turnaround Tuesday.

Der kurze Blick zum DAX Monatschart, wo der DAX das 61,8-er Retracement der 2016-er Bewegung gestern anlaufen konnte. Eine übergeordnete Supportzone, welche nach einer Bodenbildung eine mehrwöchige Gegenbewegung (mehr noch nicht!) einleiten könnte. Unterhalb wäre das Panikziel bei 10.200 weiter ein mögliches Szenario. Die aktivierte SKS-Formation (2017/2018) würde dort ihren Zielbereich abarbeiten. Der Abwärtsdruck würde erst oberhalb der 11k wieder etwas abnehmen.

DAX Monatschart

Zoomen wir weiter in den DAX Wochenchart, wo das erwartete neue Jahrestief nah an der 10.570 gestern erreicht werden konnte. Falls diese Zone verteidigt werden kann, wäre eine neutrale Wochenspanne über die 10.788/.815 zur 10.900/.920 aktiv. Oberhalb würde der direkte Abwärtssog etwas abnehmen und die 11.010/.050 dürfte einen Test erfahren. Unterhalb der 10.570 droht eine weitere zügige Abwärtswelle Richtung 10.200.

DAX Wochenchart

Im DAX Tageschart (Xetra & Future) ist gut zu erkennen, dass die Keilformation kurz für den Test der Supportzone um 10.570 verlassen wurde. Erfolgt der Start heute im Xetra-Handel direkt innerhalb des Keils? Dann könnten die Bullen ihre erste Chance für eine Stabilisierung nutzen. Das Gap-Close bei 10.788 wäre hierbei eine erste wichtige Zielmarke; gefolgt von der 10.815. Darüber wäre die 10.900/.920 zu nennen, welche einen ersten wichtigen und relevanten Wochenwiderstand darstellen. Vorsicht, wenn der Xetra-Start außerhalb der Keilformation erfolgt! Ein erneutes Anlaufen der 10.570 wäre zu erwarten und bei Bruch eine weitere zügige Bewegung Richtung 10.200 über die 10.400.

Kurzum: Start innerhalb des Keils .670+ und eine erste Spanne zur .788/.815 wäre aktiv. Unterhalb muss nochmal mit der .570 gerechnet werden. Die Gefahr für ein “Durchrutschen” wäre dann weiter sehr real.

DAX Tageschart – Future
DAX Tageschart – Xetra

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.