Der DAX konnte heute die Erwartungen erfüllen und nach dem gestrigen Abpraller am Kombiwiderstand das Gap bei 13.600 schließen. Politische Börsen könnten morgen entscheiden, ob der neutrale Cluster 13.9/13.6 gehalten werden kann. Die nächste Supportzone wäre nicht sehr weit entfernt. Wichtige Wochentermine: Ergebnis US-Nachwahl BRD/ Eurozone/ USA Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor DezemberWeiterlesen

Wichtige Wochentermine: BRD Einzelhandelsumsatz Dezember BRD Arbeitslosenzahl Dezember USA ISM-Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Dezember DAX – Charttechnische Betrachtung: Der DAX mit Test Kombiwiderstand bei 13.9. Oberhalb Aufhellung zur 14.5. Unterhalb erste Range zur .600/.460/.300. Nachfolgend der DAX vom großen ins kleine Bild analysiert. Oberhalb bleibt eine Spanne zur .800/.850 aktiv. DarüberWeiterlesen

Die Märkte starten mit einer hohen Erwartungshaltung in das Jahr 2021. Die Unternehmensgewinne sollen stark anziehen, die Weltwirtschaft sich kräftig erholen und zugleich beteuern die Notenbanken ihre sehr lockere Geldpolitik über Jahre aufrechtzuerhalten. Optimistische Erwartungen, die bei teilweise Nichterreichung auch Enttäuschungspotential mit sich bringen dürften. Die erste vollständige Handelswoche imWeiterlesen

Der DAX konnte heute seine Wochenverluste etwas reduzieren und steht nun vor der nächstgrößeren Widerstandszone. Traut er sich diese am letzten Handelstag vor Weihnachten noch zu attackieren? Unterhalb bleibt die Tür zur 13k aufgeschlagen. Das weiterhin offene Thema Brexit stellt weiterhin das Zünglein an der Waage dar und könnte einenWeiterlesen

Das haben sich die Bullen im Zuge der finalen Weihnachtsrally anders vorgestellt. Der DAX fällt zum Auftakt dieser verkürzten Handelswoche deutlich und notiert nun wieder unterhalb der lange umkämpften 13.300-er Marke. Die Bullen brauchen nun dringend eine Stabilisierung, um weitere Abgaben vor Weihnachten zu vermeiden. Wichtige Termine: BRD GfK-Konsumklima fürWeiterlesen