Die Märkten verharren weiter in Bewegungsarmut und vermeiden neue Signale. Seitwärtskonsolidierungen auf hohem Niveau werden jedoch meistens in Trendrichtung aufgelöst.

Im DAX Wochenchart erkennen wir, dass die Bullen im Idealfall das Wochentief um 12.660 bereits ausgebildet haben. Oberhalb dieser Zone bestehen weiter direkte Aufstiegschancen in Richtung 13.000. Unterhalb des Supports würde auf Wochensicht die Zone 12.470/.500 in den Fokus rücken.

Der Blick zum Tageschart und 60-Minutenchart, wo keine neue Signale erzeugt wurden. Eine erste neutrale Spanne könnte sich heute von .720 zur .810 ergeben. Zwischenmarke: .750.

Darunter wären die .640/.660 zu nennen und folgend die .580. Oberhalb der .840 dürfte es zügig zur 13k gehen.

Es gilt schlicht und ergreifend neue Signale bzw. überhaupt etwas Bewegung abzuwarten.

Beim Dow Jones gab es erneut kaum Bewegung. Die 20.780 bildet weiterhin den ersten wichtigen Support, wo bei Unterschreitung ein großes Doppeltop in das Gedächtnis der Händler rücken dürfte. Oberhalb der 21k wartet bei 21.174 die letzte wichtige obere Begrenzung, die das Tor zur Trendfortsetzung darstellt.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.