Der DAX wird es wie gestern vermutet etwas ruhiger angehen lassen bzw. könnte der Start sogar recht freundlich werden. Das griechische Parlament konnte gestern weitere geforderte Reformpakete verabschieden, wobei der Markt dieses Thema mittlerweile sekundär betrachtet. Das Hauptaugenmerk wird heute wohl auf eine Fülle von Quartalsergebnissen gerichtet sein, welche die Märkte auch antreiben werden.

Auf der Oberseite bildet u.a. der GD100 bei der 11.600 den ersten wichtigen Widerstand. Darüber die .650 Auf der Unterseite warten bei .530, bei .490 und bei .460 nächste Unterstützungen. Darunter der Rücksetzer zur Ausbruchzone.

dax dax60

Und nicht vergessen:

Die aktuellsten Infos gibt es in den Trading-Gruppen (Live-TradingMarktgeflüsterNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Letztes Update am: 23. Jul 2015 @ 19:26

  • 08:05 Uhr
  • Kleinen 2-Minutenchart noch hinzugefügt. Der DAX startet bereits recht hoch und direkt am Widerstand um 11.600. Es besteht für die Bären die Möglichkeit, dass er mit einer Bewegung in Richtung 11.650 eine etwas unschöne SKS-Formation ausbilden könnte.
  • 19:30 Uhr
  • Der DAX ist heute, wie gestern bereits vermutet, etwas weniger dynamisch in Richtung neue Tiefs vorgestoßen, aber nichtsdestotrotz wird mein ausgesprochenes Wochenziel weiter abgearbeitet und bleibt für morgen auch realistisch.
  • Durch die fallende Trendlinie wäre das Ziel mit knapp über 11.300 aktuell auch schon tiefer einzuzeichnen. Dort verläuft u.a. auch das mittlere Bollingerband und das 38-er Retracement. Ein sehr guter Zielbereich.

dax2min dax60 daxidee daxtag

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.