Der DAX rangiert weiter abwartend innerhalb seiner neutralen Range zwischen 10.570 (61,8-er Retracement) und der alten Trendbegrenzung bei 10.900. Die FED könnte heute Abend dazu beitragen diese neutrale Spanne aufzusprengen. 

Im DAX Wochenchart wurde der Support bei .680/.720 angesteuert und bisher verteidigt. Falls dieser Support heute nochmals angesteuert wird, muss davon ausgegangen werden, dass ein neues Wochentief nah an der .600 gesetzt wird. Die .650 und .615 wären hierbei zu nennen. Darunter würde nur noch die .570 den wichtigen Support bieten. Die Gefahr für ein Durchrutschen Richtung 10.2 wäre dann deutlich erhöht. Oberhalb bleibt die neutrale Spanne über die 10.780/.815/.850 zur 10.900/.920 aktiv. Darüber dürfte die Zone 11.010/.050 anvisiert werden. 

DAX Wochenchart

Im DAX Tageschart (Xetra & Future) wurde gestern nur ein abwartender Insideday (Tageskerze innerhalb Vortageskerze) in der Vorwochenspanne ausgebildet. Ein nochmaliges Anlaufen der unteren Wochenspanne bei .680 dürfte die Tür für eine Bewegung zur unteren Keilbegrenzung (ca. .615) eröffnen. Innerhalb der Keilformation besteht jedoch weiter die Chance für die Ausbildung eines Doppelbodens (siehe 3. Chartbild).

Die erste Tagessspanne dürfte zwischen .815/.780 zur .680 ausgebildet werden. Darunter folgt ein Test der .650/.615. Oberhalb die .850/.900/.920. Entscheidend dürfte der FED-Termin 20:00/20:30 Uhr auf die Märkte einwirken. 

DAX Tageschart – Future
DAX Tageschart – Xetra
DAX Stundenchart – Kann der Doppelboden gehalten werden?

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer



Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.