Die Frequenz an den Märkten bleibt hoch und nimmt sogar noch weiter zu! Ein unerwartet starker Einbruch der Inflation in UK und die damit verbundenen Notenbank-Hoffnungen (was anderes zieht bullisch auch nicht mehr) hatte für den Ausbruch aus dem blauen Dreieck und eine erneute kurze Bullen-Rally gesorgt. Danach folgten jedoch die US-Börsen und heute Asien. Ich hatte es in den letzten Tagen bereits mehrfach erwähnt, dass ich diese Märkte momentan im Konsolidierungsmodus sehe und diese den DAX belasten dürften. Gestern Abend schloss der Dow nach ordentlichen Abverkauf im Minus und der DAX verlor nachbörslich ebenso stark. Heute morgen folgt ein sehr schwacher Nikkei und plötzlich stehen die DAX-Indikatoren wieder an der Ausbruchzone.

Daher besteht für heute durchaus noch die Möglichkeit, dass der gestrige Ausbruch als Fehlausbruch endet. Aber: Auf dem aktuellen Niveau kann man eben auch von einem Rücksetzer zum Ausbruchniveau ausgehen. Von hier kann der Markt also wieder stark nach oben abdrehen. Es wird erneut sehr spannend!

Ein Start unterhalb bzw. nah am Ausbruch (knapp über 9.800) wäre schon ein erstes negatives Signal. Danach müsste jedoch ein weiterer Abverkauf folgen. Unter 9.750 wird der Fehlausbruch wohl komplettiert. Mit Spannung dürfte man erneut auf die US-Börsen schauen. Sie stehen abermals an einer bereits verletzten Trendlinie.

Impulsgeber: EuGH-Gutachten über EZB-Anleihekäufe und das US Beige Book am Abend!

Letztes Update am: 14. Jan 2015 @ 18:28

  • 09:00 Uhr
  • Charts hinzugefügt: DAX, Dow, S&P500, Nikkei
  • 10:11 Uhr
  • EuGH: EZB-Anleihekäufe unter Auflagen möglich. Daraufhin kurze Erholung im DAX.
  • 11:12 Uhr
  • Wieder sehr viel Bewegung. Momentan hat sich der DAX etwas abgekoppelt. Die Hoffnungen auf noch mehr Geld für die Märkte kommt immer wieder in den Vordergrund. Kann sich dort aber bisher nicht halten.
  • Dow vorbörslich ans mittlere Bollinger herangerückt. Versauen die US-Börsen wieder die Party?
  • Beige Book der Fed um 20 Uhr!
  • 15:11 Uhr
  • US-Börsen vorbörslich wie erwartet erneut unter Druck. SKS beim Dow (siehe Wochenausblick) nimmt langsam Gestalt an. Der DAX sollte das Niveau besser halten, ansonsten wird ein Doppeltop mit den Hochs von heute und gestern aktiviert.
  • Chartupdate! Nikkei (am Anschlag), Dow (SKS-Gefahr?), S&P (ebenso), DAX (Doppeltop?)
  • Beige Book der Fed könnte noch die Rettung bringen. Ansonsten ist bis zur EZB-Sitzung auch noch etwas Zeit für Fantasie. Bei Doppeltop-Aktivierung ist jedoch zuvor noch eine Konsolidierung drin.
  • 15:28 Uhr
  • Nasdaq ebenso an einer wichtigen horizontalen Unterstützung! Die 4.090 sollten besser halten.
  • 18:30 Uhr
  • Wieder ein großes auf und ab. Die US-Börsen sorgen weiterhin für Druck und der DAX klammert sich an seine Ausbruchzone. Das US Beige Book um 20 Uhr könnte den nötigen Impuls geben. Es geht spannend in den Abend. 😉

dax dow nikkei s&p

 

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.