UK-Wahl, Comey-Anhörung & EZB-Ratssitzung. Es ist heute für Spannung gesorgt! Der erste Impulsgeber kam bereits aus China, wo es gute Daten vom Import und Export zu vermelden gab. EZB-Chef Draghi tritt 14:30 Uhr vor die Presse und verkündet seine weitere Geldpolitik; Zeitpunkt erhöhter Volatilität.

Im DAX Wochenchart wäre auf der Unterseite die neutrale Wochenrange eigentlich schon komplett durchlaufen. Deutlich tiefer darf der DAX nicht mehr, ansonsten drohen erste Eintrübungen im Chartbild. Die Bullen sollten also besser für eine Stabilisierung sorgen. Unterhalb der .630/.650 wartet die Supportzone .580/.530. Darunter die .490/.430/.390.

Oberhalb der .630/.650 bleibt ein direktes neues AZH möglich und auch der wahrscheinliche Weg. Zwischenmarken wären .710/.750/.785 und .830.

Noch der Blick zum DAX Tageschart, wo das m. Bollinger um .685 zuletzt auf Tagesbasis verteidigt werden konnte. Es stellt die erste relevante Marke für heute dar. Eine Positionierung unterhalb würde eine Range zur .580 über die .630 ermöglichen. Ein Verteidigen der .685 könnte hingegen eine erste Tagesrange über die .730 zur .785 ermöglichen. Der Kurs verharrt aktuell genau in der Mitte. Speziell am heutigen Tag ist erhöhte Vorsicht geboten.

Anbei auch noch er kleinere 60-Minutenchart mit Prognosepfeile.

Im Dow Jones gab es keine nennenswerten Veränderungen. Auf der Unterseite wartet das m. Bollinger um 21.000 (über 21.110/21.060). Oberhalb der .175 bleibt ein direktes neues AZH sehr wahrscheinlich.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.