Der DAX wurde zum Wochenbeginn immer schwächer auf der Brust und so setzte die erwartete bärische Bewegung schließlich mit voller Wucht ein, welche bisher auch voll im Rahmen verläuft.

Im größeren DAX Wochenchart erkennen wir, dass die aktuelle Bewegung sich gut ins übergeordnete Bild einordnet. Im Idealfall wird der DAX in der Zone um 12k bereits wieder aufgekauft. Eine Fortsetzung der rechten Schulter der SKS Formation Richtung 12.950 wäre dann übergeordnet über Wochen zu erwarten. Gefahr kommt auf, wenn die 11.870 nochmals verletzt wird.

DAX Wochenchart

Schauen wir direkt zum DAX Tageschart, wo der DAX nach der starken roten Vortageskerze mindestens einen Tag zur Stabilisierung benötigt. Im bullischen Fall würde ein Insideday (Kerze innerhalb der Vortageskerze) bereits ausreichen. Dieses Szenario wird wahrscheinlicher, wenn der DAX sich oberhalb des Retracements bei .175 stabilisieren kann. Häufiger tritt jedoch ein weiterer Tiefpunkt auf. Die .175 würde dann als erste Reboundzone für einen Rutsch in die Zone 12.050/11.950 fungieren. Zu erwähnen wäre, dass die Stillhalten kein Interesse haben am Freitag 13 Uhr unterhalb der 12k abzurechnen. Oberhalb der 12.300 setzt eine kleine Aufhellung ein. Unterhalb der 11.870 droht ein Fortsetzung der Abwärtsbewegung (Bullische Flagge bis 11.5?).

DAX Tageschart

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.