Die gestrige Bewegung im Future war ganz besonders. Der starke Einbruch nach dem Wahlergebnis und dann das massive Aufkaufen/ Short-Squeeze bis zum Tageshoch. Sehr häufig konnten solchen Tageskerzen noch nicht vermeldet werden.

Wie weiter, stellt sich nun die Frage. Letztendlich bewegt sich unser DAX weiter in der Seitwärtsbewegung der letzten Woche. Ein letzter starker Rücksetzer sollte jedoch genutzt werden, um eine mögliche Jahresendrally einzuläuten. Haben wir gestern diesen Rücksetzer bereits gesehen? Die Bewegung danach war jedoch atypisch extrem. Die Dynamik wird sich vermutlich nun wieder einpendeln und eine kleine Seitwärtsbewegung bis zum Kleinen Verfall am 18.11. einstellen.

Im DAX Wochenchart konnte der alte Abwärtstrend verteidigt werden. Auf der Oberseite bildet die .740 einen letzten Widerstand vor der .800/.830. Auf Wochenschlussbasis wäre es für die Bullen interessant die .550 zu verteidigen. Bei knapp .400 verlauft aktuell das mittlere Bollingerband.

woche

Im Tageschart (hier Future und Xetra) erkennen wir weiterhin die aktive Seitwärtsbewegung, welche erst oberhalb der 10.850 aufgebrochen wird. Wir scheiterten zuletzt häufiger an dieser Marke. Mit dem Worst Case Trump soll es nun gelingen? Na gut, Börse ist nicht immer logisch. 😉

Unterhalb der Marke wären die .590, .440 und .370 bullische Anlauf- und Reboundstationen. Erst unterhalb der 10.200 gibt es eine ernste Eintrübung.

dax1 xetra

Anbei noch der DAX 60-Minutenchart. Ein Rücksetzer Richtung .370 wäre auch hier als sauber anzusehen.

daxkurz

Ich wünsche euch einen guten Start in den Tag. Im Trading-Chat bleibt ihr auch tagsüber stets aktuell informiert!

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. 🙂

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Letztes Update am: 10. Nov 2016 @ 08:58

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.