Die Märkte legten gestern eine Verschnaufpause ein, ohne jedoch Umkehrsignale zu erzeugen. Es gilt daher heute weitere Signale abzuwarten. Um 11 Uhr wird der ZEW-Index veröffentlicht. Morgen folgt der FED-Zinsentscheid.

Im Wochenchart konnte der DAX bisher nur ein kleines neues Hoch aufstellen, aber die kleine deckelnde Begrenzungslinie nicht überschreiten. Erst darüber wäre ein Sprung Richtung .430 möglich. Auf der Unterseite wäre das Retracement um 10.990 ein wahrscheinliches Wochenziel, welches bei Bruch auch bis zur Ausbruchzone um 10.830 ausgeweitet werden könnte.

woche

Im Tageschart ist die deckelnde Trendlinie ebenso zu erkennen und stellt den wichtigen oberen Widerstand dar. Das mittlere Bollingerband (aktuell bei .790) bewegt sich Richtung Ausbruchzone. Ein Test in dieser Woche ist durchaus möglich.

dax1

Im 60-Minutenchart wäre ein nochmaliger Test des gestrigen Hochs und damit die Ausbildung eines Doppeltops denkbar. Die Retracements aus der aktuellen Aufwärtsbewegung würden gut zu den weiteren Unterstützungszonen passen. Die heutige Range könnte somit zwischen .240 und .040 verkaufen.

daxkurz

Ich wünsche euch einen guten Start in den Tag. Im Trading-Chat bleibt ihr auch tagsüber stets aktuell informiert!

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. 🙂

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Letztes Update am: 13. Dez 2016 @ 08:15

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.