Abwartend oberhalb des Supports

Der DAX rangiert weiter zurückhaltend oberhalb der Ausbruchzone und wartet auf neue Impulse. Kann die am Freitag beginnende Berichtssaison diese liefern?

Wichtige Termine:

  • Donnerstag: USA Erzeugerpreise März
  • Freitag: China Handelsbilanz ; EU-Industrieproduktion; US Konsumklima; Start Berichtssaison

Charttechnische Betrachtung:

  • DAX mit Ausbruch(versuch) aus der Seitwärtsrange bei 11.850
  • Bullen oberhalb mit Vorteilen
  • Erstes Gap zwischen 11.777 – 11.850

DAX Monatschart. Die Monatskerze April mit Ausbruchversuch aus der Seitwärtsrange .850/.930. Oberhalb wäre das mittlere Bollingerband bei 12.200 nächster großer Widerstand und eine erste Bären-KO-Marke. Unterhalb der .470/.500 droht ein großes Fehlausbruchszenario.

DAX Monatschart

DAX Wochenchart. Start als Insideweek (Spanne innerhalb der Vorwochenrange). Die Supportzone 11.850 wurde getestet und bisher verteidigt. Sie stellt eine gute Reboundzone für die Bullen, von wo noch neue Hochpunkte angesteuert werden können. Unterhalb würde eine erste Eintrübung drohen. Erste Unterstützungen wären .820/.777/.755 und .730, gefolgt von der wichtigen Supportzone um .650. Oberhalb der 11.850 bietet sich weiterer Erholungspotential zur .950/.970 an. Darüber wären die 12k/12.030 zu nennen, bevor neue Hochpunkte Richtung 12.100 ermöglicht werden.

Es ist durchaus wahrscheinlich, dass der DAX die Woche auch als Insideweek beendet.

DAX Wochenchart

DAX Tageschart. Der DAX bildetet gestern einen klassischen Insideday (Handelsspanne innerhalb der Vortagesrange) aus. Das Gap ab .850 und damit die Ausbruchzone bleibt weiter die entscheidende Marke auf Wochensicht. Oberhalb haben die Bullen weiterhin die besseren Chancen neue Hochpunkte nach der 12.000/.030 anzusteuern.

Erste Unterstützungen stellen die .850/.870 & .900 dar. Speziell bei Gegenbewegungen bereits an der .900 könnte der gestrige Hochpunkt Richtung 12k überwunden werden. Zwischenmarken .950/.970. Unterhalb der .900 dürfte sich der DAX weiter in der gestrigen Tagesspanne quälen. Erst bei Bruch der .850 dürfte neue Dynamik aufkommen. Das Gap-Close bei .777/.755 wäre dann die erste Zielmarke. Starke Unterstützungen folgen bereits um .650.

DAX Tageschart – Future
DAX Tageschart – Xetra

Der Marktüberblick im Video:

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Handelswoche.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.