Tagesausblick für den 09.02.2017

… der Rückblick:

Der DAX fiel nach einem Handelstag in sehr enger Range durch den Bruch der angekündigten 11.520 doch noch auf die 11.480. Von dort wurde er wieder nach oben gekauft. Fake oder Doppelboden? – Es wird sich morgen zeigen!

… der Ausblick:

Im Tageschart sind keine neues Signale aufgetreten. Die möglichen Einstiegsmarken sind im nachfolgenden Chart vermerkt. Bei Bruch der 11.600/610 wird eine Markttechnische Umkehrkerze bestätigt. Die Longchancen rücken in den Vordergrund.

Im 4h – Chart ist die 11.610 ebenfalls ein Longeinstiegspunkt für morgen. Der mögliche Doppelboden würde Bestätigung finden. Unterhalb der 11.480 und dann vor allem der 11.460 drehen wir deutlicher in Richtung Süden ab.
Erst über 11.900 wird der „große“ Aufwärtstrend bestätigt.

Abschließend der Blick zum 1h – Chart:
Analog zum 4h – Chart ist die 11.607 der Longeinstieg im morgigen Handel im 1h – Chart. Bei Bruch der 11.460 findet der blaue Pfad und dann wahrscheinlich auch schnell der rote Pfad seine Fortsetzung. Somit 11.480/460 potentieller Shorteinstieg mit Ziel: Angriff auf die wichtigen 11.425.

… der DOW Jones:

Im DOW konnte das gestrige ATH (08.02.2017) nur sehr kurz gehalten werden. In der heutigen, sehr engen Range war kein erneuter Angriffsversuch zu sehen. Im 4h – Chart ergibt sich demnach folgendes Bild.

Die 20.000er Marke wird erstmal entscheidend sein für die kurzfristigere Richtung.

Ich wünsch euch allen viel Erfolg und gute Trades!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.