Sind es die Hexen?

Es bleibt dabei. Die US-Börsen mit einer gigantischen Rally (gestern aber mit einer Auffälligkeit im VIX) Dank neuer Ankündigungen von Trump (massive Steuersenkungen & Erleichterungen für alle!) und der DAX kommt weiter nicht vom Fleck. Sind da bereits die Hexen am Werk (Positionierungen sprechen gegen .800+ bis Freitagmittag), oder ist es gar ernsthafte Schwäche? Und wie reagiert der DAX, wenn der US-Markt seine große Rally beendet?

Ohne eines neues Jahreshoch bleibt die Lage nun gefährlich für die DAX Bullen, da auf aktuellem Niveau ein Doppeltop drohen könnte. Eine erste wichtige Widerstandszone stellt die .800/.810 dar, von wo direkt neue Tiefpunkte angesteuert werden könnten. Zu nennen wären hier die .730 und folgend die .680. Ein größerer Rutsch wäre zum Kleinen Verfallstag morgen Mittag eher unwahrscheinlich. Oberhalb der .810 wäre der Weg über die .850 zum Jahreshoch um .900 geebnet. Allerdings hatte der DAX zuletzt sehr viele Steilvorlagen für diesen Angriff und ihn stets nicht genutzt. Der Verfallstag spricht nun zusätzlich dagegen.

Im Dow Jones bildete sich zuletzt eine Trendbeschleunigung in Form einer Fahnenstange aus. Unterhalb der .600/.570 droht ein Bruch des Musters.

Ich wünsche euch einen guten Start in den Tag.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.